+49 (0) 661 9427731 buero@ute-straub.de

Coaching & Einzelberatung

Lösungsorientierte Refklektion stärkt Ihre Persönlichkeit – denn die Chancen von morgen entwickeln sich aus den Lernfeldern von heute.

  • Coaching für Führungskräfte
  • Jobcoaching für Berufstätige, Auszubildende, Schüler
  • Burnout Beratung
  • Lebensstilanalyse
  • Angstfrei in Prüfungen
  • Lebensberatung für Erwachsene und Jugendliche
  • Beratung in Trennung und Scheidung
  • Trauerberatung – Mut zum Leben finden
  • Elternberatung
  • Paarberatung

Meine Beratungstätigkeit begründet sich auf den Erkenntnissen der Individualpsychologie als humanistischen Bereich der Psychologie nach Alfred Adler, Rudolf Dreikurs und Theo Schoenaker, ergänzt mit dem Wissen aus der Logotherapie nach Viktor E. Frankl und Handlungshilfen für praktische Lösungsansätze.

Sich selbst „auf die Schliche“ kommen in reflektierenden Gesprächen und mit gezielten Übungen wird der Weg sein, auf dem ich Sie begleite. Sie lernen Umdenken und Ihr Leben positiv zu gestalten. Sie lernen sich selbst besser verstehen und annehmen. Erfahrungsgemäß sind mehrere Beratungsgespräche in einer Folge empfehlenswert.

Termine nach Vereinbarung – auch kurzfristig möglich.
Beratung im persönlichen Gespräch.
Nach einem Kennenlernen ist Beratung auch am Telefon oder online über Skype.

Basis-Training

Gruppe mit 6 – 10 Teilnehmer, 10 Einheiten à 2 Stunden, oder 5 x 5 Stunden mit Pause,
begleitendes Einzelcoaching z. B. 2 x 1 Std. möglich

Training für Arbeit und Beruf

Gruppe mit 6 – 10 Teilnehmer, 8 Einheiten à 2 Stunden,
begleitendes Einzelcoaching z. B. 2 x 1 Std. möglich

Master-Training, neu!

Gruppe 6 – 10 Teilnehmer, wir arbeiten mit Metaphern

Selbstmanagement für konsequente Zielerreichung

Mit Methodik aus der aktuellen Wissenschaft endlich das erreichen, was Sie wirklich wollen. Zürcher Ressourcenmodell von Maja Storch und Frank Krause.
1,5 Tage oder Kurzwochenende und ½ Tag Nachtreffen nach ca. 2 Wochen

Rauchfrei leben! Lebenslange Rauchpause erreichen mit Hilfe des Unbewussten!

Erkenntnisse der modernen Gehirnforschung begründen die Sichtweise, dass beim Wunsch, mit dem Rauchen aufzuhören, nicht nur der körperliche Entzug bedacht werden muss, vor allem das Unbewusste, das „Hirn“ muss damit einverstanden sein.
3 x ca. 2,5 Stunden in wöchentlichem Abstand, oder ein kurzes Wochenende,
danach ein oder zwei Nachtreffen mit Abstand unterstützt die Nachhaltigkeit.

Burnout-Hilfe für Betroffene und Prävention durch Intensivseminare für Frauen und Männer

„Wenn mir alles über den Kopf wächst… „

Auch gut organisierte Menschen geraten an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Die Anforderungen in Beruf und Familie gleichzeitig sind hoch und werden zum Hamsterrad. Es dreht sich weiter und führt zu Erschöpfung. Chronische Erschöpfung schwächt das körpereigene Immunsystem und die persönliche Leistungsfähigkeit bleibt auf der Strecke.

5-tägige Burnout kompakt intensive Woche für Frauen und Männer in einem Seminarhaus

z. B. in der Rhön. Die eigene Balance finden und stärken!

Das Intensivseminar im Rahmen einer Kompaktwoche bietet individuelle Prävention von Stress, Erschöpfung und Burnout. Über Wege zur Bestandsaufnahme ist das Ziel des Angebotes, für die persönlichen Lebens- und Arbeitsbereiche eine neue Balance zu finden.

In fünf Tagen lernen Sie kennen:

  • Fachwissen über interaktive Vorträge zum Thema
  • Methodik zur Bestandsaufnahme und Zielentwicklung
  • Individuelle Ressourcen und Bewältigungsstrategien
  • Erholsame Entspannungsverfahren
  • Bewegung mit Nordic Walking in der Natur
  • Selbstverantwortung und Möglichkeiten der Veränderung für den Alltag

Unterschiedliche Methodik spricht das Denken, Fühlen und Handeln an. Workshop Einheiten werden lebendig und nachhaltig. Wenn möglich, berücksichtigen getrennte Seminare für Frauen und Männer die Geschlechterrollen und eröffnen einen geschützten Raum für persönliche Fragestellungen und Lösungsfindung.

Parallel ist ergänzend Einzelcoaching empfehlenswert für spezielle Fragestellungen oder Vertiefung persönlicher Aspekte. Ich stehe Ihnen in dieser Woche auch außerhalb des Programms für Fragen und Gespräche zur Verfügung.

Follow-up nach der Kompaktwoche – Bleiben Sie auf Kurs!

TeilnehmerInnen der Kompaktwochen treffen sich verbindlich für ein Jahr monatlich einen halben Tag oder 2-monatlich für einen gemeinsamen Tag. Nach der Zeit von der Kompaktwoche bis heute sind Bestandsaufnahme und mitgebrachte Fragestellungen das Thema, z. B.:
Positive Erfahrungen – Wege zu Lösungsansätzen für den Alltag – Umgang mit Zweifeln – Konflikte lösungsorientiert bearbeiten.

Individuelle Schwerpunkte werden nach Wunsch der TeilnehmerInnen berücksichtigt, um den größtmöglichen individuellen Nutzen für die Einzelnen zu erreichen und die Erkenntnisse aus der Kompaktwoche weiter zu vertiefen. Einzelcoachings nach Wunsch und Bedarf.

Stressvorsorge für Leistungsbewußte: Gefahr erkannt – Gefahr gebannt!

Wir befassen uns mit der Frage nach dem lebendigen Lernen während der beruflichen und privaten Arbeit. Die Erfahrung gegenseitiger Anerkennung und Wertschätzung und die Nutzung individueller Ressourcen verfolgen das Ziel einer lösungsorientierten Kommunikation. Möglicher Erschöpfung wird vorgebeugt und Engagement, Motivation und Arbeitsleistung zum Wohle aller erhalten und gestärkt.

Interaktive Workshop Modulreihe zur Prävention

Modul 1
Erschöpfung als Phänomen unserer Zeit verstehen
Ressourcen aktivieren
Lösungsorientierte Kommunikation

Modul 2
Zugehörigkeit und Anerkennung erfahren.
Eigene Denkmuster erkennen und ändern.
Wertschätzung wahrnehmen und umsetzen.

Modul 3
Energieräuber und Kraftquellen.
Ziele setzen und erreichen.
Selbstverantwortung leben

Parallel kann ergänzend Einzelcoaching stattfinden für spezielle Fragestellungen oder Vertiefung persönlicher Aspekte.