fb
+49 (0)661 9427731 buero@ute-straub.de

Wir sind Singles 30+, 40+ und 50+
unternehmen Wanderungen und anderes gemeinsam
und finden Freunde und mehr…

Entdecke mit uns die schönsten Wanderrouten!

Wie du dich anmeldest und bezahlst
  • Anmeldung mit vollständigen Kontaktdaten:
    Diese Anordnungen gelten, um die Nachvollziehbarkeit sicher zu stellen, deine Daten sind vertraulich und werden nicht weiter gegeben, mit deinen Daten gehe ich sorgsam um.
  • Anmeldeschluß
    Bitte für gute Orga und Information beachten. Bist du “zu spät”, frage direkt bei mir an. Gerne über WhatsApp, SMS, Messenger, Threema, Telegram.
  • Dein Ticket buchen:
    1. Kontaktdaten vollständig hinterlegen im roten Feld.
    2. Deine Tour raus suchen.
    3. Mit deiner E-Mail-Adresse dich direkt bei der Tour im grauen Anmeldefenster mit deiner Mailadresse einbuchen.
    4. nach erfolgter Buchung solltest du die Danke-Seite angezeigt bekommen.
    5. die Zahlung gleich durchführen, die Tour im Verwendungszweck angeben. Wenn du dich sehr kurzfristig anmeldest, bitte Überweisung kopieren und per E-Mail an mich senden.
    Nur mit erfolgter Zahlung hast du dich gültig angemeldet.
  • Bestätigung:
    Nach Anmeldeschluss nehme ich mit dir Kontakt auf für restliche Absprachen.

Mit deiner Teilnahme akzeptierst du die auf meiner Webseite ausgeschriebenen Regelungen und Datenschutz Bestimmungen.
Alle ausgewiesenen Preise gelten in Euro und enthalten die aktuelle Mehrwertsteuer, zur Zeit 16 %.

Ausgebucht, Warteliste
  • Die Tour ist ausgebucht?
    Ist die Veranstaltung ausgebucht, führe ich meistens eine Warteliste.
    Du rückst nach, sobald ein Platz frei wird. Ist das nicht möglich, buchst du auf eine andere Tour um oder erhältst dein Geld zurück.
  • Verhinderung
    Der Anmeldeschluss steht bei der Veranstaltung. Bis dahin kannst du z. B. eine Wanderung kostenfrei stornieren. Dann könnte ein Nachrücker von der Warteliste den Platz übernehmen. Oder eine/n Freund/in – auch single – übernimmt deinen Platz und nimmt an deiner Stelle an der gebuchten Tour teil. Darüber informiere mich bitte zeitnah. Die Ersatzperson trägt sich bitte vorher selbst auch mit Kontaktdaten vollständig ein. Ansonsten verfällt nach Anmeldeschluss dein Ticket zugunsten von Singles-unterwegs und hilft, den Treffpunkt bekannter zu machen.
  • Verhinderung bei mehrtägigen Veranstaltungen
    Dazu gelten gesonderte Bedingungen. Mehrtätige Touren werden 2021 dazu kommen.
Das packst du in deinen Rucksack
  • Sitzunterlage:
    Packe dir eine gewichtsleichte und wasserdichte Sitzunterlage in den Rucksack, damit wir unabhängig von der Gastronomie Rast machen können.
  • Regenschutz:
    Gehört in dein Gepäck für eine Tageswanderung.
  • Kappe, Sonnenhut, -schutz, Insektenschutz:
    Gegen Sonnenbrand bitte mit Creme und Hut vorsorgen, das hilft auch gegen Zecken, die von Bäumen und Sträuchern herunterfallen.
    Je nach Wandergegend oder am Abend kann Insektenschutz sinnvoll sein.
  • Picknick unterwegs:
    Ein Müsliriegel ist immer hilfreich, wenn die Energie unterwegs zu Ende geht. In der Tourenbeschreibung steht, ob wir Einkehrmöglichkeit unterwegs haben oder uns mit Rucksackverpflegung selbst versorgen.
  • Wasser unterwegs:
    Zum Wandern immer Getränk mitnehmen, vorzugsweise Wasser, an warmen Tagen zwei große Flaschen = 2 Liter in den Rucksack packen.
  • Medikamente:
    Selbst organisieren, ggfs. Info an mich.
  • Noch Fragen?
    Sende mir gerne über Speakpipe “Start recording” deine Nachricht, sie wird mir per E-Mail zugestellt. Ich antworte dir, du erhältst den Link zum Antwort-Audio per E-Mail.
    Natürlich geht es auch per WhatsApp, Messenger, SMS, Threema oder Telegram.
  • Geld für die Einkehr
  • Mund-Nasen-Behelfsmaske
  • Ausweis, wenn erforderlich

 

Passende Ausrüstung ist wichtig

Bist du passend ausgerüstet, hast du meist mehr Freude am Wandern, hältst länger durch, fühlst dich passend geschützt und kannst dich unterwegs entspannt auf alle Natur- und Gemeinschaftserlebnisse einlassen. Bei Fragen sprich mich gerne an.

  • Regenschutz:
    Ein Schirm ist ganz nett (und schwer) und als Knirps für kurze Touren meist ausreichend.
    Besser ist ein Regencape, das dich und deinen Rücksack “unter die Fittiche” nimmt, in trockenem Zustand ist es als kleine Tasche gestopft und im Rucksack verstaut. Ein Fahrradcape könnte ausreichen und ist preisgünstig, Zur Zeit gibt es ein Cape im Fachhandel preisgünstig, so eins habe ich gerade. Obendrein erfüllt ein Cape mehrere Bedürfnisse: Es dient auch als Liegematte und Sitzunterlage für die Pausen.
  • Sitzunterlage:
    Ein Stück einer ehemaligen Isomatte reicht aus, es gibt auch fertige. Es soll warm und trocken halten, dazu in deinen Rucksack passen an einer Stelle, von wo du es schnell heraus ziehen kannst, wenn du eine Pause machst.
  • Wanderschuhe:
    Für längere Wanderungen – die meisten meiner Touren sind das! – brauchst du gute Wanderstiefel. Steigungen und Gefälle überwinden, über Wurzeln stolpern, durchs Unterholz im Wald, entlang schlammiger Wege und durch Pfützen, Bäche überqueren, das kann sehr gut auch feucht sein und ordentliche Wanderstiefel halten das aus. Deine Füße danken es dir, weil sie Halt finden und lange durch halten. Wollsocken gehören dazu. Sind deine Wanderstiefel 10 Jahre oder mehr alt, kann ein fachkundiger Schuhmacher eine ausgehärtete Sohne erneuern. Ausgehärtete Sohlen brechen, sie fallen während der Laufbewegung auseinander. Die Investition in gute Wanderstiefel lohnt sich und du hast Freude beim Wandern, wenn du gut ausgerüstet bist.
    Für kurze Wanderungen mit kaum Steigung und für Spaziergänge können gut eingelaufene Wanderschuhe ausreichen. Leichter machst du es deinen Füßen, ihnen für längere Strecken den besseren Halt eines Stiefels zu geben.
  • Rucksack:
    In jeder Preisklasse und zahlreichen Modellen gibt es sie, letztlich ist es persönliche Meinung und vielleicht Erfahrung, zu welchem Modell man greifen mag. Ich bevorzuge einen, der mir am Rücken Luft läßt, sodaß ich mich weniger belastet fühle und gleichzeitig Luft zirkuliert und mir keinen nassen Rücken aufkommen läßt.
  • Kleidung:
    Bei der Kleidung diskutieren erfahrene Wanderer und Wanderführer mit manchem Fachkundigen um die Qualität von Shirts, Unterwäsche und Pullovern, Baumwolle gegen Microfaser? Es scheint, man suche sich seine Vorlieben dabei selbst. Ausprobieren kann helfen. Bei Socken sind sich alle einig, die besten sind aus Wolle.
Suche oder biete Mitfahrgelegenheit

Du suchst oder bietest Mitfahrgelegenheit, dann melde dich gerne, dann reiche ich dein Anliegen an andere Teilnehmer weiter. Hierfür stimmst du zu, daß ich deinen Namen und Telefonnummer weitergeben darf, die Zustimmung und Verabredung triffst du immer selbst.

Regeln für unterwegs - Haftung - Datenschutz
  • Rücksichtnahme und Wertschätzung:
    Das ist für jeden, der teilnimmt, selbstverständlich, darin sind wir uns sicher einig. Bei Fragen unterwegs sind die Wanderführer Ansprechpartner.
  • Datenschutz:
    Meine Regelungen kannst du einsehen. Ich gebe keine Daten an Dritte weiter, ausgenommen Notfallsituationen, es ist aufgrund der Gesetzgebung auch nicht erlaubt, Daten während den Veranstaltungen einzusammeln.
  • Gesundheit:
    Bitte nur mit kommen, wenn du gesund bist! andernfalls bitte Mitteilung an mich und zuhause bleiben.
  • Abstands- und Hygieneregeln:
    Die separat beschriebenen Hygieneregeln halten wir beim Wandern ein!
  • Behelfsmaske:
    Bitte bringe eine Behelfsmaske mit, damit wir unterwegs in Räume gehen können, z. B. in ein Gasthaus, auf Toiletten oder etwas besichtigen.
  • Rauchen:
    Während wir in der aktuell sehr trockenen Natur unterwegs sind, bieten wir keinen Grund für versehentliche Brandursachen, deshalb ist unterwegs Rauchverbot. Ausnahmen: in der Nähe der Gasthäuser, wenn Aschenbecher zur Verfügung stehen.
  • Haftungsausschluss:
    Grundsätzlich nimmt jeder auf seine eigene Verantwortung teil. Die Teilnahme an den Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.
    Das bedeutet, im Fall eines selbstverschuldeten Unfalls am eigenen Leib sind die eigene krankenversicherung oder Unfallversicherung zuständig. Bei Fremdschäden deine private Haftpflichtversicherung. Hier muss jeder Teilnehmer für sich Sorge tragen, ausreichend versichert zu sein. Bei Singles-unterwegs gelten die hier notierten Teilnahmebedingungen und der Haftungsausschluss, beidem stimmst du beim Kauf eines Tickets zu. Kleine Schrammen unterwegs werden von den Wanderführern unterwegs versorgt, dafür sind sie ausgebildet und mit einem Erste Hilfe Pack ausgerüstet.
    Mitfahrgelegenheiten sind kein Teil der angebotenen Veranstaltungen und geschehen auf eigene Gefahr.
  • Alle für die Veranstaltungen ausgeschriebenen Informationen haben Gültigkeit. Du kannst mich jederzeit ansprechen, wenn du Rückfragen hast.
Verschenke einen Gutschein

Verschenke einen Gutschein mit von dir gewähltem Betrag! So kaufst du ihn:

  • Du bringst den Betrag auf den Weg mit Vermerk “Gutschein”
  • Du schickst mir den Zahlungsnachweis per E-Mail.
  • Ich erstelle den numerierten Gutschein und sende dir diesen per E-Mail zu.
  • Gültigkeit des Gutscheins ist ein Jahr ab Ausstellungsdatum.

Viel Freude dabei!
Paypal bezahlen 20,00 €    Banküberweisung 20,00 €

Du hast einen Gutschein und willst ihn einlösen?

  • Sende mir deinen Gutschein per E-Mail zu und teile mir mit, welche Tour du buchen möchtest.
  • Buche direkt dein Ticket wie weiter oben beschrieben ist, mit Kontaktdaten und Buchung direkt bei der Tour im grauen Feld.
  • Bringe den ggfs. Differenzbetrag zur Zahlung auf den Weg.
  • Es gelten wie für alle anderen Teilnehmer die gleichen Teilnahme Regelungen.
Hygienewegweiser des Deutschen Wanderverbands, Update 27.10.2020

Unterwegs aufmerksam bleiben – die Hygieneregeln sind auch auf der Wanderung wichtig, daher gilt:
Update 27.10.2020 tel. Auskunft beim Gesundheitsamt:
Mit Verweis auf 100 erlaubte Personen in Sportstätten
ist mit unserer Wandergruppe an der frischen Luft wandern voll in Ordnung, sofern wir körperliche Abstände
einhalten. Wir sollten dass doch eher zweimal wöchentlich machen…
Bevorzugt Selbstverpflegung mit nehmen oder am Imbiss die Bratwurst abholen.

  • Abstand halten ca. 1,50 m.
  • Niese oder huste in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, entsorge dieses anschließend in einem
    Mülleimer mit Deckel.
  • Halte die Hände vom Gesicht fern. Vermeide es möglichst, mit den Händen Mund, Augen oder Nase zu berühren.
  • Vermeide gewohnte Begrüßungsrituale wie Händeschütteln und Umarmungen
  • Wasche vor und nach der Wanderung deine Hände gründlich mit Wasser und Seife.
  • Teile keine Trinkflaschen, Obst, Müsli-Riegel o.ä. mit Mitwanderern. Denke an die Mitnahme einer Tüte
    für deine Abfälle. Verpackungen, Taschentücher oder genutzte (Einweg-)Schutzmasken finden darin
    garantiert einen sicheren Platz im Rucksack.
  • Sammle keinen Müll von anderen Wanderern ohne Schutzhandschuhe auf.
  • Verhalte dich ermutigend gegenüber deinen Mitwanderern, die Empfehlungen zur Hygiene und zum Schutz
    der Umwelt umzusetzen.
  • Es gilt der Schutz von allen für alle: Alle Fachinformationen zu Vermeidung des Infektionsrisikos sind
    auf der Seite des Robert-Koch-Instituts zu finden.

Entnommen dem Corona-Wegweiser des Deutschen Wanderbverbands, dem der Rhönklub Fulda angeschlossen ist.

Dies erscheint Ute zur Zeit wichtig:
“Lasst uns die soziale Gemeinschaft pflegen und dabei achtsam, aufmerksam und rücksichtsvoll unser physisches
Verhalten wohlwollend gestalten! Das vielzitierte “Social Distancing” ist nicht meine Wortwahl, ich finde diesen
Begriff nicht zutreffend oder vielmehr falsch, es macht uns ernsthaft krank und depressiv.”

Erstanmeldung mit deinen Kontaktdaten,
bitte vollständig ausfüllen:

  • Du hast Fragen?
    Sende hier über Speakpipe deine Sprachnachricht an mich! Ich antworte dir schnellst möglichst. Meine persönliche Antwort kommt in einer Mail über einen Link zu dir, du kannst diese als Audio anhören. Ich antworte persönlich auf deine Nachricht!

Samstag, 31.10.2020,  14:30 – 19:00 Uhr
Abendwanderung am Schwarzen Moor
, Ticket 15 €

[alle] Abendwanderung am Schwarzen Moor
zum Eisgraben Wasserfall und durch Naturschutzgebiet der Langen Rhön

Paypal bezahlen 15,00 €  Banküberweisung 15,00 €
Treffpunkt: 14:30 Uhr an der Wandertafel, Parkplatz Haus am Schwarzen Moor.
Der herbstliche Weg führt uns durch Waldgegend auf weichen Wegen zum Eisgraben-Wasserfall und dem Rastplatz dort. Über die freien Flächen der Langen Rhön wandern wir mit Aussicht und queren die Hochrhönstraße und durchwandern das Naturschutzgebiet. Wieder durch Waldgebiet erreichen wir die Hochrhönstraße, überqueren in ein Waldstück hinein und kehren zurück zum Imbiss mit Rast und sind dann am Parkplatz  zurück.
Du kennst das Schwarze Moor noch nicht? Dann komm früher dorthin, ca. 13 Uhr könntest du vom Parkplatz schräg über die Straße dem Wegweiser zum Lehrpfad folgen. Du erreichst einen geführten Holzbohlenweg, der zunächst zum Aussichtsturm führt. von dort folgst du weiter den Wegweisern und Lehrtafeln in einem Rundweg. Du wirst dann rechtzeitig zurück sein am Treffpunkt, damit wir gemeinsam um 14:30 Uhr unsere Wanderung in der Langen Rhön starten können.
Nimm deine Brotzeit zur Selbstverpflegung mit, am Ende machen wir am Imbiss Haus am Schwarzen Moor auf eine Bratwurst Rast.
Rucksack: Taschenlampe, Snack für auf dem Weg, Regenschutz, Jacke, Wasser
Strecke: ca. 15 km, Laufzeit: 4:00 Std. Schwierigkeitsgrad: mittel, Auf-/Abstieg: folgt
Ausrüstung: eingelaufene Wanderstiefel.
Einkehr
: Imbiss am Ende gegen 18 Uhr, Außenbereich, Bratwurst Abholung (Selbstzahler)
Biete/Suche Mitfahrgelegenheit: wie immer möglich
Anmeldeschluß: Freitag 22 Uhr, danach nur mit Rücksprache

[50+] Samstag, 7.11.2020,  15:00 – 21:30 Uhr
Von Salzschlirf zur Ruine Wartenberg
Ticket 15 €

[50+] Wanderung: Vom Sportplatz Bad Salzschlirf zur Ruine Wartenberg

Paypal bezahlen 15,00 €    Banküberweisung 15,00 €
15
:00 Uhr Treffpunkt Parkplatz an der Sportanlage Bad Salzschlirf, Müser Straße, beim Grillplatz (sollte kostenfrei Parken möglich sein).
Die Tour führt von der Sportanlage über den Kurpark, dann weiter vorbei am Haus des Gastes am Nordrand des Lautertales bis zur Ruine Wartenberg für eine Pause und nehmen den Weg zurück zum Parkplatz.
Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausrüstung Wanderung:
Taschenlampe, gut eingelaufene Wanderschuhe, möglichst wasserdicht, dem Wetter angepaßte Kleidung, Knirps. Wind- und Wetterschutz. Wanderstöcke können hilfreich sein.
Rucksack: Getränk, kleine Brotzeit für die Rast auf der Ruine (ca. 16:30 h), Regenschutz,
Verpflegung: Brotzeit Selbstverpflegung
Start 15.00 Uhr, Rückkehr ca. 19:00 Uhr
Strecke: ca. 13 km, Laufzeit: ca. 4:00 Std. zzgl. Pause. Einkehr: Selbstzahler.
Höhenunterschied:   259 m
Anmeldeschluss Freitag 22 Uhr, danach nur mit Rücksprache: us[at]ute-straub.de

Altersgruppe 30 – 49 Jahre
Sonntag, 8.11.2020,  10:00 – ca. 16:30 Uhr
Hochrhöntour – Thüringer Hütte, Ticket 15 €

[30 – 49 Jahre] Extratour Hochrhöntour – aussichtsreich über Rhöner Magerrasen wandern
Ein

Paypal bezahlen 15,00 €    Banküberweisung 15,00 €
Diese Wanderung auf den Wiesen und Matten der Hochrhön vermittelt uns prächtige Aussichten auf fast alle Teile der Rhön. Hier wird für dich erlebbar, warum die Rhön das “Land der offenen Fernen” genannt wird. Für mich ist dies eine der schönsten Touren in der Rhön, du durchwanderst verschiedene Naturbereiche und erlebst eine Vielfalt, die ihresgleichen sucht! Du findest einen Bericht im Blog.
Vom Deutschen Wanderinstitut als Premium Wanderweg ausgezeichnet kommt einer Sterne***prämierung gleich, der Weg zeigt dir Wege, Regionen, Highlights am Weg, die du ohne diesen Premiumwege-Planer vielleicht nicht gesehen hättest. 
Wir starten vom Parkplatz Schornhecke, laufen in Richtung Straße und folgen dann dem Weg zum Rhönklub Ehrenmal, steigen über Wiesenwege aufwärts und erreichen nach kurzer Wegstrecke das Totenehrenmal des Rhönklubs. Durch Ereignisse der Geschichte wurden daraus zahlreiche Zweigvereine, die bis heute die Wandertradition pflegen und zahlreiche Wege ehrenamtlich pflegen. Es geht weiter, wir überqueren die Hochrhönstraße, folgen leicht abwärts dem roten “H” Wegweiser der sehr guten Markierung. In wenigen Metern sind wir am Basaltsee zur ersten Rast. Weiter geht es dann über die offene Feldflur, überqueren die Querstraße, folgen der Richtung Elsbach, überqueren ihn und weiter in Richtung Thüringer Hütte, unser Ziel für die Mittagseinkehr und Pause. Weiter geht es ein Stück Teerstraße, wir folgen dem Kiesweg und halten uns Richtung Hochrhönstraße. Nach Überquerung folgen wir dem Wanderzeichen leicht aufwärts auf Wiesen- und Mattenwegen mit oft grandioser Aussicht.  Historische Grenzsteine begleiten unseren Weg weiter abwärts bis wir zum Parkplatz zurück kehren.
Start: 10:00 Uhr, Parkplatz Schornhecke, Einkehr: Thüringer Hütte Selbstzahler. Rückkehr ca. 16:00 Uhr
Strecke:
15,1 km, Laufzeit: 4:30 Std. + Pausen Auf-/Abstieg ca. 340 m, Schwierigkeitsgrad: mittel
Ausrüstung: eingelaufene Wanderstiefel, Rucksackverpflegung: ausreichend Wasser mitnehmen, kleiner Snack für die erste Strecke.
Biete/Suche Mitfahrgelegenheit: wie immer möglich
Anmeldeschluß: Freitag vor der Wanderung 22 Uhr, Teilnahme danach nur mit Rücksprache.

Weiteres ist gerade in Vorbereitung… zum Jahreswechsel… für 2021…

Vorschau und  Teilnehmerstimmen

10:00 – 17:30 Uhr
Spessartweg-3 Etappe-2: Bad Orb – Lettgenbrunn

10:30 – 16:30 Uhr
Lauterbacher Bachtour mit Einkehr in Schloß Eisenbach

10:30 – 16:30 Uhr
Wanderung zur Kalten Buche, Basaltsee

Abendwanderung

Die Wanderung war durch wunderschöne Natur, durch kühlen Wald und hat den Tag wunderbar ausgefüllt. Ich war schon öfters dabei, weil es sehr angenehm ist in eurer Gesellschaft.

Hubert

Bei Singles-unterwegs war es für mich besonders einfach, völlig ungezwungen beim Wandern nette Menschen kennenzulernen und sich mit ihnen über Allerweltsthemen auszutauschen. Gerne erinnere ich mich an die unterhaltsame Abendwanderung im Februar zum Jägerhaus und die netten Gespräche beim Einkehren; die Zeit verging wie im Fluge. Danke für deine gute Organisation. Weiter so!

Carmen

Man kann bei Singles-unterwegs nette, sympathische Menschen treffen und neue, schöne Wanderstrecken kennen lernen. Am schönsten sind für mich die zwanglosen Gespräche während der Wanderungen. Mach weiter so. Herzlichen Dank.

Harald

Es war am Spessartweg eine sehr schöne Wanderung durch die schattigen Wälder. Es sind sehr schöne Wanderungen, deshalb komme ich immer wieder, ich würde diese Touren alleine so nicht machen. Es ist schön, in netter Gesellschaft und schöner Umgebung sich zu bewegen.

Kerstin

Es war ein schöner Tag in netter Gesellschaft und schöner Natur!

Peter

Melde dich an und sei dabei!